fazit eines verrückten tages



heute war einer dieser tage, an denen mich die muse geküsst hat. ich sprühe vor energie und könnte die ganze nacht hindurch bilder sortieren, bearbeiten, verändern und wieder verwerfen. mein kopf ist voll mit unzähligen von ideen, die ich irgendwie umsetzen möchte und dann doch nicht kann, weil ich von einem zum nächsten springe. ich pilgere zwischen computer und buch hin und her bis schlussendlich die vernunft siegt und ich mich entschliessen kann, sechs meiner heutigen kreationen hochzuladen, um dann endlich zur ruhe zu kommen. ich wünsche allen, die heute meine seite besuchten viel spass beim stöbern in meinem bunten sammelsurium von ideen.
meine ganz persönlichen worte zum heutigen tag: "die augen schmerzen, doch der geist ist wach..."
(für mami und paps, meine grössten inspirationsquellen)

1 Kommentar:

Walter Neiger hat gesagt…

ich hab’s doch gewusst, dass es dir nicht anders geht als mir, auch mein kopfkino produziert bilder um bilder ;)
freue mich jeden tag auf weitere unzählige, tolle, fantasievolle kreationen in deinem blog!

Blog-Archiv

eXTReMe Tracker